Kompressionsstrümpfe
Die ersten Anzeichen eines Venenleidens sind harmlos. Abends sind die Beine schwer und die Füße geschwollen. Viele Menschen mit sitzendem oder stehendem Beruf kennen das.
Dann entdecken Sie die ersten Krampfadern...

Eine "Krampfader" ist eine erkrankte Vene. Diese Vene wurde zu lange überstrapaziert (z.B. langes Stehen oder Sitzen, Bewegungsmangel). Sie reagiert auf die Überbelastung, indem sie sich ausweitet. Jetzt können die Venenklappen nicht mehr richtig schließen. Das verbrauchte Blut bewegt sich nicht mehr oder zu langsam zurück zum Herz ("Pendelblut").

Mehr als 20 Millionen Deutsche sind von einem Venenleiden betroffen. Die Folgen reichen von Besenreisern über schwere Krampfadern bis hin zu gefährlichen Thrombosen.

Zu Ihrer Sicherheit kann eine kurze Frage nach der Gesundheit Ihrer Venen beim nächsten Hausarztbesuch auf keinen Fall schaden.
Auch Fachärzte (z.B. Phlebologen) oder der medizinische Fachhelfer informieren Sie gezielt und fachkundig.

Moderne Kompressionsstrümpfe unterstützen Ihre Venen. Diese Strümpfe werden sorgsam angepasst und üben sanft Druck aus. Bei regelmäßigem Tragen wird eine weitere Verschlechterung aufgehalten. Weil die medizinische Wirksamkeit von Kompressionsstrümpfen nachgewiesen ist, stellt der Arzt bei Bedarf ein Rezept aus.

Wir führen Kompressionsstrümpfe der Marken:

  • medi
  • Bauerfeind
  • Sigvaris